Login | Kontakt | Impressum | Haftungsausschluss / Datenschutz | Inhaltsverzeichnis
Sonntag, 22.07.2018
Juli - 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01
02
03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13
14
15
16 17 18 19 20 21
23 24 25 26 27
28
29
30 31  
Nächste Termine des Feuerwehrvereins:
28. Juli 2018 - 19:00
Sommernachtsfest FF Altenkreith
Home » Feuerwehrverein » Neuigkeiten
23.08.2013
Verein
Kameradschafts- und Helferabend 2013

Feuerwehr Mitterdorf ehrt treue und langjährige Mitglieder

Mitterdorf. (fh) Anlässlich des Kameradschafts- und Helferabends der Feuerwehr Mitterdorf vergangenen Freitag und dem 140 jährigen Jubiläum der Wehr, konnte der Feuerwehrverein eine Vielzahl an Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft und die damit verbundene Treue zum Verein ehren und mit einer Urkunde auszeichnen. Diese Vereinsehrungen finden turnusgemäß alle fünf Jahre statt und werden aber einer Vereinszugehörigkeit von 40 Jahren durchgeführt.

Folgende Kameraden konnten daraufhin ausgezeichnet werden und erhielten aus den Händen von Kreisbrandrat Johann Weber die Mitgliedschaftsurkunde:

70 Jahre Mitgliedschaft:      
August Lang

60 Jahre Mitgliedschaft:     
Josef Fink sen. und Willi Märkl

50 Jahre Mitgliedschaft:
Johann Feldbauer, Karl Feldmeier, Anton Mages, Karl Schwarzfischer, Willi Wiesmeier, Adolf Kling, Karl Mages jun., Wolfgang Hornauer sen., Rudolf Trinkerl und Ludwig Gebhard

40 Jahre Mitgliedschaft:
Helmut Fisch sen., Georg Fuchs, Georg Hofinger, Norbert Hofinger, Johann Pinkl, Robert Pinkl, Johann Preis, Johann Preis, Josef Preis, Franz Roth, Johann Schmidbauer sen., Adolf Schneider, Karl Wildenauer, Alfred Wittmann, Josef Hofinger, Karl Gleixner, Willi Schreiner, Ernst Wasl, Erwin Jobst, Walter Haller, Georg Galli, Karl Hierl, Josef Hofinger, Johann Janker, Reinhard Langer, Erich Mages, Josef Schuierer, Willi Stockerl, Otmar Roith, Alfons Hierl, Klaus Haller, Herbert Kasper, Georg Meier und Wolfgang Schwarzfischer 

Die Vorstandschaft gratulierte allen Geehrten und dankte für die langjährige Verbundenheit zur Feuerwehr Mitterdorf. Erster Vorstand Johann Kling bedankte sich bei allen für die großartige Unterstützung, vor allem auch bei den Frauen der Kameraden für das aufgebrachte Verständnis und die Mithilfe bei verschiedensten Veranstaltungen.

Dem Kameradschaftsabend voraus ging ein Fußballspiel auf dem Sportgelände in Mitterdorf zudem sich neben den Spielern auch eine Vielzahl an Zuschauern einfand. Die beiden Mannschaften wurden ausgelost und so ging es vielmehr um die Kameradschaft, als um ein ernst geführtes Fußballspiel. Nach der regulären Spielzeit wurde ein Elfmeterschießen durchgeführt, wobei auch hier das Ergebnis zur Nebensache wurde. Die Feuerwehr dankt der SpVgg Mitterdorf für die Unterstützung und die Sportplatz- und Sportheimbenutzung.