Login | Kontakt | Impressum | Haftungsausschluss / Datenschutz | Inhaltsverzeichnis
Montag, 24.09.2018
September - 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
01
02
03 04 05 06
07
08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
25 26 27 28 29 30
Samstag, 01. September 2018
Freitag, 07. September 2018
Nächste Termine des Feuerwehrvereins:
Leider keine Einträge vorhanden!
Home » Feuerwehrverein » Neuigkeiten
08.02.2014
Verein
Feuerwehrball 2014

Daniela Ruland Ballkönigin beim Feuerwehrball in Mitterdorf
Garde in bester Form trug zur ausgelassenen Stimmung bei

Überaus zufrieden konnte die Feuerwehr Mitterdorf angesichts des bestens besetzten Saals im Gasthaus Hecht beim diesjährigen Feuerwehrball sein. Angeführt vom ersten Vorsitzenden Johann Kling und seiner charmanten Ballkönigin Daniela Ruland sowie Kommandant Johann Zollner mit Begleitung folgte zu Beginn der Einmarsch der Floriansjünger samt Begleitungen. Mit dem ersten Walzer stimmten „Die Klaus-Taler“ aus Haselbach (Lkr. Straubing-Bogen) in eine durchaus lange Ballnacht ein. In seiner Ansprache begrüßte Johann Kling die anwesenden Stadträte, die starke Abordnung des Patenvereins der Feuerwehr Altenkreith mit erstem Vorstand Bernhard Hecht, einen ebenso stark vertretenen Schützenverein Waldeslust, weiter die Abordnungen des Burschenvereins, der SpVgg Mitterdorf und der Faschingsgesellschaft sowie alle Ballbesucher die sich im Hechtsaal eingefunden hatten. Ballkönigin Daniela Ruland dankte für das Ihr angetragene Amt und wünschte allen Ballbesuchern vergnügte Stunden mit viel Spaß und guter Unterhaltung. Die Klaus-Taler, die am Mitterdorfer Feuerwehrball bereits mehrfach für beste Tanzmusik gesorgt haben, verstanden es wieder einmal gekonnt, mit bekannten Stücken für alle Altersgenerationen, dass das Tanzparkett stets gefüllt war. Höhepunkt desAbends war dann sicherlich der Auftritt der Mitterdorfer Prinzengarde mit Garde, Elferrat und dem Prinzenpaar Prinzessin Cornelia I. und Prinz Otto I. Die Gardemädchen präsentierten sich in bester Form und Stimmung. In Versform dankte das Prinzenpaar der Feuerwehr für den Dienst am Nächsten und zeigten beim Prinzenwalzer ihr Können. Schließlich wurden die Faschingsorden an den Mann bzw. an die Frau gebracht. Den ersten Orden desAbends gab es für die Ballkönigin Daniela Ruland. Einzeln oder gruppenweise folgten die Mitglieder der Vorstandschaft der Feuerwehr Mitterdorf. Aber auch die Nachbarvereine, wie unter anderem der erste und zweite Vorstand der Feuerwehr Altenkreith, der zweite Schützenmeister der Waldeslust-Schützen und der erste Vorsitzende der SpVgg Mitterdorf wurden mit einem Orden bedacht. Ebenso einen Orden erhielten noch weitere Einzelpersonen und auch der Bruder sowie der Onkel der Prinzessin. Zu jedem Orden gab es natürlich ein Busserl der Prinzessin bzw. des Prinzen. Die kurze Umziehpause der Garde wurde wieder genutzt, um auf der stets gefüllten Tanzfläche für Stimmung zu sorgen. Am Tanzparkett versammelt, trafen sich junge und Junggebliebene zur Stimmungsrunde. Mit heißen Rhythmen performten die Gardemädchen den Showtanz und so gab es anschließend viel Beifall und Zugabe Rufe aus den Reihen der Ballbesucher. Das Tanzbein geschwungen wurde weiter bis spät in die Nacht bzw. in den frühen Morgen hinein. Von vielen Seiten hörte man, dass man den Feuerwehrball in Mitterdorf sichtlich genießen konnte und man diesen Ball nicht aufhören lassen dürfe.

  837 Kb
  516 Kb
  730 Kb
  780 Kb
  867 Kb
  679 Kb
  626 Kb
  514 Kb