Login | Kontakt | Impressum | Haftungsausschluss / Datenschutz | Inhaltsverzeichnis
Dienstag, 11.12.2018
August - 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  01 02 03
04
05
06
07
08 09 10 11 12
13 14 15
16
17
18
19
20 21 22 23
24
25 26
27 28 29 30 31  
Dienstag, 07. August 2018
Donnerstag, 16. August 2018
Samstag, 18. August 2018
Freitag, 24. August 2018
Nächste Termine:
15. Dezember 2018 - 10:00
Probealarm FME Lkr Cham
26. Dezember 2018 - 19:00
Christbaumversteigerung FF Altenkreith
GH Hecht
06. Januar 2019 - 19:00
Christbaumversteigerung FF Mitterdorf
GH Hecht
Komm zur Feuerwehr!
Home » Feuerwache

Feuerwache

Das Feuerwehrgerätehaus in der Bürgermeister-Bräu-Straße 7 neben der Grundschule konnte 1993 nach 18 Monaten Bauzeit bezogen und im Rahmen des 120jährigen Gründungsfestes feierlich eingeweiht werden. Es bot eineinhalb Fahrzeugstellplätze und einen Waschraum im Erdgeschoß, einen Schulungsraum, eine Teeküche, eine Kleiderkammer und sanitäre Einrichtungen im Obergeschoß und einen trümmersicheren Schutzraum für 106 Personen im Untergeschoß.

Durch die Stationierung des MERO-Ölsperrenanhängers und der Anschaffung des dazu erforderlichen Motorbootes war die Unterkunft jedoch nach wenigen Jahren schon wieder zu klein geworden. Die Gerätschaften waren eine zeitlang an drei verschiedenen Orten verteilt: Fahrzeuge im neuen Feuerwehrgerätehaus, der Ölsperrenanhänger im alten umgebauten Feuerwehrgerätehaus und das Motorboot in der ehemaligen Radlhalle gegenüber der Schule.

Um diesen Umstand zu beseitigen, wurde 2006 ein Anbau in Angriff genommen, welcher 2007 im Rahmen eines größeren Sommernachtsfestes feierlich eingeweiht werden konnte. Seitdem verfügt die FF Mitterdorf über einen zusätzlichen Stellplatz, einen Atemschutzraum, eine Werkstatt, ein Büro und einen großen Aufenthaltsraum.

Aussenansicht

Fahrzeughalle

Aufenthaltsraum

Büro

Schulungsraum